Windows Vista und Office 2007 sind da!

1
-Werbung-

Heute also ist der Tag auf den viele gewartet haben: Microsoft veröffentlich nach 5-jähriger Arbeit und vielen Tests das neue Betriebssystem Windows Vista mit einigen Erneuerungen wie bspw. Flip-3D. Vista wird in 4 verschiedenen Versionen (jeweils 32-Bit und 64-Bit) erhältlich sein.

Wer die erschreckenden Preise die jenseits von über 250 EUR liegen nicht bezahlen möchte, greift zu den günstigeren System-Builder Versionen – allerdings ohne schöne Verpackung und Support von Microsoft, dafür aber bedeutend günstiger.

Kaum ist Vista draußen, gibt es auch schon wieder die ersten Sicherheitsupdates – wir sind es gewohnt, auch hier wird sich zukünftig wohl nicht viel ändern, auch wenn Microsoft bereits einen großen Schritt in Richtung Usereinbindung in Form von Beta-Tests getan hat :-).

Microsofts neues Büropaket „Office“ erscheint ebensfalls in einer neuen Version: Office 2007. Auch dieses ist in verschiedenen Versionen, genauer gesagt in 5 verschiedenen Version erhältlich.

Auch hier schlagen die Preise ganz schön zu Buche, wenn man überlegt, dass man für eine Ultiamate-Vollversion von Office 2007 rund 880 EUR bezahlt. Andere kaufen sich hiervon einen neuen Rechner.

Pressemitteilung von Microsoft zum Launch von Vista und Office 2007

Kommentar: Ich persönlich werde noch mindestens 1 Jahr warten, bis ich Vista installieren werde. Zum einen ist bereits für Ende 2007 / Anfang 2008 ein erstes Service Pack angekündigt, welches sicherlich bis dahin noch mit weiteren Bugfixes gefüllt werden wird. Meines Erachtens ist Windows XP heute durchaus ausgereift, viele Sicherheitslücken und Bugs sich geschlossen bzw. behoben worden.

Solange es keine Software (oder bei einigen von euch wohl auch Spiele) erwartet, dass man unbedingt Vista und seine „netten“ Features installiert haben muss, macht es für mich persönlich (noch) wenig Sinn.

-Werbung-

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here