Während des Bootvorgangs mit Opera im Internet surfen


-Werbung-

Wie Opera Software gestern bekanntgab, hat man zusammen mit Phoenix eine spezielle Version des Opera Browsers entwickelt, der in der Instant-On-Lösung HyperSpace™ läuft. Somit ist es möglich, bereits nach wenigen Sekunden im Internet zu surfen, wenn Windows nebenbei noch bootet.

Nutzer können dann zwischen HyperSpace, in dem der Opera Browser läuft, und Windows hin- und herschalten. Zugleich spart man noch Strom, da dieser im HyperSpace-Modus niedriger ist.

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.