Vista: Fenster beim ueberfahren mit der Maus wechseln


-Werbung-

In Windows Vista ist es möglich, über die Systemsteuerung eine Mauseinstellung vorzunehmen, die man früher mühsam über die Registry einstellen musste. Diese Einstellung soll das „Arbeiten mit der Maus erleichtern“, indem man geöffnete Fenster beim Überfahren mit der Maus wechseln kann. Man braucht sie also nicht mehr anzuklicken, was einem die Arbeit durchaus erleichtern kann. Allerdings muss man sich daran sicherlich erst gewöhnen, dass ein Fenster beim bloßen Überfahren sofort den Fokus erhält.

Um diese Einstellung zu aktivieren, brauchen Sie nur die folgenden Schritte befolgen.

  1. Klicken Sie auf den Vista-Startbutton und anschließend auf Systemsteuerung
  2. Anschließend klicken Sie auf Erleichterte Bedienung und auf Center für die erleichterte Bedienung
    Erleichterte Bedienung > Center für die erleichterte Bedienung
  3. Hier wählen Sie nun Das Verwenden der Maus erleichtern aus
    Das Verwenden der Maus erleichtern
  4. Nachdem sich das Fenster mit den Mauseinstellungen geöffnet hat, scrollen Sie bis ganz nach unten und aktivieren die Einstellung
    Aktivieren eines Fensters durch Bewegen mit der Maus
    Aktivieren eines Fenster durch Bewegen mit der Maus
  5. Abschließend bestätigen Sie mit Übernehmen. Wenn Sie jetzt mit der Maus über ein Fenster fahren, wird es sofort aktiviert in den Vordergrund geholt.
-Werbung-

8 comments

  1. Pingback: Ge
  2. HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop
    [Binrwert] UserPreferencesMask.

    Es ist ein 4 Byte langer Binrwert, von dessen erstem Byte man 1 abziehen muss, wenn es ungerade ist.
    Sollte es eine gerade Zeile Maus-aktiviert-Fenster-Funktion noch aktiv noch aktiv sein, kann es zu Problemen kommen

    edit: Text bearbeitet, schien mir kopiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.