Veeam Backup & Replication 9.5 Update 4 final veröffentlicht

0
Veeam Backup & Replication 9.5 Update 4 veröffentlicht
Veeam Backup & Replication 9.5 Update 4 veröffentlicht
-Werbung-

Nachdem das Update 4 von Veeam Backup & Replication 9.5 für VCSP-Partner bereits seit circa drei Wochen bereitsteht, stellte Veeam heute die finale Version vor.

Im Rahmen einer Keynote präsentierte das Team auf der Velocity 2019 in Orlando die neuen Funktionalitäten. Inklusive Live-Vorführung einzelner Features. Obgleich Live-Vorführungen immer ein kleines Wagnis sind (man erinnere sich an den Windows 98 USB Fail 🙂 ), klappte alles ohne Probleme. Ich habe mir die Vorträge über den Livestream auszugsweise angeschaut und einige Funktionalitäten sehen wirklich vielversprechend aus. Unter dem Motto Expanding Leadership in Cloud Data Management verwischen den Grenzen zwischen On-Premises und Cloud-Datenhaltung immer mehr.

Richtig cool war unter anderem das Instant Recovery einer virtuellen Maschinen, die direkt aus einem Backup in einem AWS S3 Storage gestreamt wurde. Neben dem bereits erwähnten neuen Feature Veeam Cloud Tier stellte Veeam DataLabs ein Highlight für mich da.

Einerseits unterstützt Veeam Administratoren dabei, ihre Backups DGSVO-konform zu halten (Recht auf Vergessen). Andererseits werden Funktionalitäten geboten, um etwa schlafende Ransomware effektiv unschädlich zu machen. Vor einem Restore wird das Backup-File mittels einer AntiVirus-Lösung auf verdächtige Schädlinge geprüft. Unterstützt werden aktuell die Engines vom Microsoft Windows Defender, Symantic Protection Engine und ESET NOD32.

Das waren für mich die Haupt-Highlights des heute veröffentlichten Update 4. Sämtliche Änderungen kannst Du in den Release Notes und dem What’s New Dokument nachlesen.

Auch für Veeam ONE wurden neue Features vorgestellt und das Update 4 heute veröffentlicht. Ein interessantes Feature für die Systemüberwachung ist die Möglichkeit, sich Heatmaps anzeigen zu lassen und somit potentielle Engpässe zu evaluieren. Für Veeam ONE gibt es ebenfalls Release Notes und ein What’s New Dokument.

Insgesamt ist auch dieses Update wieder vielversprechend. Mit jeder Version haut Veeam immer coolere Features raus. Kein Wunder also, dass man inzwischen ein wichtiger Partner von Microsoft und Amazon AWS ist, die sich im Rahmen der Keynote beide kurz zu Wort meldeten.

-Werbung-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here