Tresorit: 50 GB verschlüsselten Storage sichern (anstatt 5 GB)


-Werbung-

Tresorit ist ein weiterer Clouddienst-Anbieter neben Dropbox, Google Drive, Skydrive & Co.

Interessant ist jedoch, dass sämtliche Dateien vor dem Upload u.a. mittels AES-256 verschlüsselt werden.

Files are encrypted with AES-256 before being uploaded to the cloud. Additional security is provided before upload by HMAC message authentication codes applied on SHA-512 hashes. Encrypted files are uploaded to the cloud using TLS-protected channels.

Die Sicherheit des Dienstes wollen die Macher unter Beweis stellen, und haben einen Belohnung in Höhe von $10.000 für denjenigen ausgelobt, der die Verschlüsselung knackt.

Standardmäßig bekommt ihr 5 GB kostenlosen Storage bei dem Dienst, der derzeit allerdings nur eine Client-Anwendung für Windows anbietet, Varianten für Mac, iOS und Android werden gegen Juni erwartet.

Dank eine aktuellen Aktion der Kollegen von Lifehacker könnt ihr euch über einen speziellen Downloadlink 50 GB sichern. Die Aktion läuft noch bis zum 20. Mai diesen Jahres.

Tresorit Windows-Anwendung mit 50 GB kostenlosen Speicher
-Werbung-

5 comments

  1. Danke für den Tipp. Da bin ich ja grade noch rechzeitig gekommen. Hat bestens funktioniert.

    Weißt Du wie ich meinen „Tresor“ verschieben kann?

      1. Standardmäßig packt es meine Tresore in „c:\Eigene Dateien\…\My Tresors\Felix’s tresor“. Ich wollte meine tresore aber z.B. in „D:\My Tresors“ haben.
        Habe nun in der FAQ gelesen, das dies zur Zeit nicht möglich ist. Allerdings merkt sich tresorit den letzten Ordner in dem man einen Tresor erstellt hat.
        Somit hat sich mein Problem gelöst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.