Tolles Admin-Tool: Remote Desktop Manager

1
-Werbung-

Nachdem ich vor einigen Tagen bei caschy vom Remote Desktop Manager gelesen hatte, habe ich Diesen heute mal angetestet und muss sagen, dass ich ziemlich angetan bin von dem Tool.

Mit dem Tool lassen sich diverse Fernwartungs- und Virtualisierungs-Applikationen bzw. Protokolle (wie Telnet, SSH etc.) unter einer Oberfläche vereinen.

Ein nettes Feature finde ich, dass ich neben der Hostadresse auch weitere Informationen hinterlegen kann, sprich also eine entsprechende Liste von Remotecomputern mit passender Bezeichnung und Informationen anlegen kann. Im Falle von Dameware ist dies z.B. vom hauseigenen Tool nicht der Fall, hier lässt sich lediglich der Hostname abspeichern.

Insgesamt muss man sagen, dass der Remote Desktop Manager im Prinzip nur als Bindeglied dient und bei RDP entsprechend den Microsoft Remote Desktop öffnet, bei RealVNC eine entsprechende VNC-Sitzung aufruft, bei Dameware die Mini Remote Control usw. Man muss also auch im “Besitz” dieser Tools sein.

Folgende Protokolle, Anwendungen etc. werden unter anderem unterstützt:

  • Microsoft Remote Desktop (RDP)
  • VNC (RealVNC, UltraVNC, TightVNC)
  • DameWare
  • Teamviewer
  • LogMeIn
  • pcAnywhere
  • Citrix ICA
  • Hyper-V
  • Virtual PC
  • Virtual Server
  • Sun VirtualBox
  • VMware
  • Telnet, SSH / PuTTy, RAW

Remote Desktop Manager

Die Standard-Version vom RDM ist kostenlos, auch im kommerziellen Umfeld. Die erweiterte

-Werbung-

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here