Tobbi at CeBIT: Commodore und Cooler Master


-Werbung-

Einer der Stände, die ich natürlich besuchen musste war der von Commdore. Ich hatte eigentlich schon einige Erwartungen an den Stand gestellt und muss sagen, dass ich eigentlich mehr oder weniger enttäuscht war. Klar, man will natürlich dort keine Nostalgie ausstellen, aber diese bunten Gehäuse sind wirklich nicht mein Fall. Trotzdem war es interessant und der Stand war zudem gut besucht. Wahrscheinlich weil Commdore einige PCs für die „Spieler“ aufgestellt hatte.

Commdore (Halle 21, D08)
CeBIT 2007 - Commodore

Commdore feierte nach jahrelange Abstinenz sein Comeback auf der CeBIT. Allerdings wird man enttäuscht sein, erwartete man die alten „Brotkisten“ mit mehr Leistung.

Commdore setzt von nun an auf quietschbunte Gehäuse mit dem bekannten Logo auf der Gehäuseseite.

CeBIT 2007 - Commodore CeBIT 2007 - Commodore

Aber auch die alten Zeiten wurde erneut ins Gedächtnis gerufen.

CeBIT 2007 - Commodore CeBIT 2007 - Commodore

Mehr Informationen findet man mittlerweile übrigens auch auf der Webseite von Commdore

Cooler Master (Halle 21, Stand C15)
CeBIT 2007 - Cooler Master

Viel zu sagen gibt es zu Cooler Master eigentlich nicht. Habe nur ein paar Fotos von den „Gamer PCs“ geschoßen, u.a. eins im James Bond Stil. Das linke Gehäuse hat sogar ein „Auspuffrohr“ an der Seite. Na, wenn es dann gefällt. Mein Fall wäre es jedenfalls nicht.

CeBIT 2007 - Cooler Master CeBIT 2007 - Cooler Master
-Werbung-

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.