Drüben beim Carsten gerade von der Aktion bei checkdomain gelesen. Die lassen Bloggern eine sehr schicke Domainweltkarte zukommen und spenden gleichzeitig noch 10 Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung.

Domain-Weltkarte von Checkdomain

Bereits von 3-4 Jahren gab es schon einmal eine Domain-Weltkarte für Blogger, damals von einem anderen Anbieter.

Aber die hier ist um einiges schicker, und für den guten Zweck ist es auch noch, denn Krebs ist wohl mit eines der schlimmsten Dinge auf dieser Welt. Also, macht mit 🙂


Früher bemühte man sich darum, dass die Internetadresse so kurz wie möglich war. Am besten bestehend aus 3 oder 4 Buchstaben. Die maximale Anzahl an Buchstaben (oder Zahlen) liegt bei 63 insgesammt. Und mit genau dieser maximalen Länge wurden am Freitag folgenden Domains gesichert:

  • aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.eu
  • zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz.eu

Den Sinn versteht man nicht. Zwar weiß man (vielleicht), dass man insgesammt 63x das „a“ oder das „z“ eingeben muss, doch wer zählt da schon mit.

 

Für Fans der Zahl Pi hat eine deutsche Firma sich 63 Nachkommastellen als Domain sichern lassen:

  • 141592653589793238462643383279502884197169399375105820974944592.eu

Wer soll sich das bloß merken?

Übrigens: Hinter allen Seiten verbirgt sich auch bereits (wenn auch sehr magerer) Content!