Sudoku-Lösender LEGO-Roboter


-Werbung-

Ich erinnere mich noch gut an den Informatik-Unterricht in der 9. Klasse. Damals standen die Lego-Mindstorms auf dem Stundenplan. Diese galt es mittels Programmalgorithmen in Visual Basic so zu steuern, dass sie z.B. auf einer Kreisbahn umherfuhren oder sich bei Hindernissen umdrehten und einen Alternativweg wählten.

Soweit wie der Hacker Hans Andersson sind wir allerdings nicht gekommen: Er hat einen Lego-Mindstorms gehackt und so umprogrammiert, dass er in der Lage ist, Sodoku-Rätsel zu lösen.

Mittels Licht-Sensoren werden die vorgefüllten und die leeren Felder abgescannt und anschließend wird die entsprechende Lösung errechnet.

Da der Mindstorms-Prozessor ziemlich langsam ist, wie er schreibt, konnte keinen rekursiven Backtracking-Algorithmus implementieren, was die Berechnung erheblich vereinfacht gemacht hätte

-Werbung-

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.