Secunia PSI 2.0: PC auf alte Software überprüfen

4
-Werbung-

Secunia hat nach längerem Beta-Test endlich die finale Version vom Personal Software Inspector in der Version 2.0 veröffentlicht.

Ihr könnt mit dem Tool Euren Rechner auf mögliche Schwachstellen scannen, die z.B. durch veraltete Versionen von Browsern, Flash oder Java verursacht werden können.

Neben einer fast komplett erneuerten GUI,  können in der Version 2.0 nun auch einige Komponenten wie Flash oder Java automatisch aktualisiert werden. Auch interagiert PSI 2.0 nun mit dem kostenpflichtigen Secunia CSI, dass Unternehmen adressiert, um sämtliche Endgeräte im Firmennetzwerk im Überblick zu behalten und bei Bedarf zu patchen (Integration über WSUS und SCCM möglich)

Die Vorversionen vom PSI habe ich bis dato auch schon immer genutzt, also natürlich auf die neue Version aktualisiert. Zunächst funktionierte der Scan aber unerklärlicherweise nicht sauber, besser gesagt, der Scan lief schon durch aber danach stürzte PSI ständig ab. Nachdem ich den Setup dann nochmal habe laufen lassen, funktionierte das Tool problemlos.

Secunia PSI 2.0

-Werbung-

4 KOMMENTARE

  1. Ich wollte gerade auch über die neue Version schreiben doch sie möchte nicht so wirklich funktionieren.

    Fehler auf dem Dashboard und Anzeige von 0 installierten Programmen.

    • Moin, genau das hatte ich auch.
      Denke, Du nutzt auch Win7 (x64) + Firewall?! Installiere den PSI nochmal neu über die vorhandene Installation, bei mir funktionierte es danach.

  2. ich benutz den filehippo updater. hab sher gute erfahrungen mit diesem tool gesammelt. die gui hat mich beim psi immer abgeschreckt (bei der v 1)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here