Ich erinnere mich noch gut an den Informatik-Unterricht in der 9. Klasse. Damals standen die Lego-Mindstorms auf dem Stundenplan. Diese galt es mittels Programmalgorithmen in Visual Basic so zu steuern, dass sie z.B. auf einer Kreisbahn umherfuhren oder sich bei Hindernissen umdrehten und einen Alternativweg wählten.

Soweit wie der Hacker Hans Andersson sind wir allerdings nicht gekommen: Er hat einen Lego-Mindstorms gehackt und so umprogrammiert, dass er in der Lage ist, Sodoku-Rätsel zu lösen.

Mittels Licht-Sensoren werden die vorgefüllten und die leeren Felder abgescannt und anschließend wird die entsprechende Lösung errechnet.

Da der Mindstorms-Prozessor ziemlich langsam ist, wie er schreibt, konnte keinen rekursiven Backtracking-Algorithmus implementieren, was die Berechnung erheblich vereinfacht gemacht hätte


Bei einem heutigen Projekt, dass ich bei der Arbeit mit VBA erstellt habe, war ich noch auf der Suche nach einer schnellen Lösung für einen Splash-Screen, der beim Start der Arbeitsmappe angezeigt werden soll. Fündig geworden bin ich auf dieser Seite, wo eine entsprechende Lösung kostenlos angeboten wird. Man hat sogar die Möglichkeit, dem Splash-Screen verschiedene Eigenschaften in Form von “Demo”, “Registriert” oder “Abgelaufene Demoversion” zu geben.

Der Download ist unter dem Punkt “Tutorials” zu finden.