Private Momente von Google Streetview eingefangen

0
-Werbung-

Der Telegraph berichtet über Google Streetview und das Problem der Privatsphäre für Leute, die zufälliger Weise aufgenommen wurde. Darunter doch eher unschöne Sachen wie ein Autounfall oder ein Fahrradsturz eines Jungen. Als Auflage hatte Google bereits erhalten, Gesichter der Leute unkenntlich zu machen.

Ich persönlich finde die Funktion von Google Streetview in gewisser Hinsicht einfach nur genial, sie geht noch ein ganzes Stück über die Ansicht von Google Earth hinaus, man fühlt sich praktisch in den Ort hineinversetzt. Aber solche Bilder sollte Google besser filtern und dann nochmal aufnehmen, wie in Fällen von Unfällen. Der Fahrer des “Streeview Wagens” sollte das ja wohl sehen und dann, sofern es irgend möglich ist, einen Marker zum derzeitigen Zeitpunkt setzen, damit man besagte Stelle löschen und neu aufnehmen kann meines Erachtens.

-Werbung-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here