Patch in den SAPGui-Setup integrieren und ein eigenes Setup-Package erstellen

2
-Werbung-

Im Zuge von Software-Deployment begegnet mir – und dem einen oder anderen von Euch hin und wieder sicherlich auch – e die SAPGUI. Derzeit ist die Version 7.20 mit einem Patchlevel 9 aktuell.

Man kann sich (als Kunde) zwar auch eine aktuelle CD/DVD bei SAP bestellen, doch die Patches lassen sich auch selbst relativ fix in den Setup integrieren. Benötigt wird dabei immer nur das aktuellste Patch, da dieses die vorigen bereits impliziert.

Vorbereitungen

Kopiert die Ordnerstruktur der “Standard-“Dateien an eine beliebige Stelle (z.B. C:\temp\SAPGUI). Haltet auch das Patch entsprechend bereit.

Patch integrieren

  1. Startet nun in dem Unterordner \setup das Tool NwSapSetupAdmin.exe
  2. Das Tool lädt nun den aktuelle Setup ein.
  3. Über den Button “Patch Server” wählt ihr den Setup des Patches aus.
    SAP Installation Server Administration Tool: Patch integrieren
  4. Die Dateien aus dem Patch werden nun validiert und integriert.
    SAP Installation Server Administration Tool: Patch integrieren
  5. Weiter
    SAP Installation Server Administration Tool: Patch integrieren
  6. Die Integration wird daraufhin fertiggestellt
    SAP Installation Server Administration Tool: Patchintegration fertiggestellt
  7. An der geänderten “Compilation”-Version (von 2 auf 3) erkennt ihr an diesem Beispiel, dass die Daten tatsächlich aktualisiert worden sind.
    SAP Installation Server Administration Tool: Patchintegration fertiggestellt

Eigenes Package erzeugen

In meinem Fall benötige ich z.B. tatsächlich nur die reine GUI-Applikation ohne die ganzen zusätzlichen Optionen, Funktionen und Plugins wie den Business Explorer, das Workstation Update etc.

Aus diesem Grund erfolgt im nächsten Schritt die Erzeugung eines eigenen Packages.

  1. Klickt dazu in der Symbolleiste auf “New Package”, woraufhin der Assistent startet.
    SAP Installation Server Administration Tool: Ein eigenes Package erstellen
  2. Im nächsten Schritt wählt ihr dann die benötigten Komponenten aus.
    SAP Installation Server Administration Tool: Ein eigenes Package erstellen
  3. Anschließend müsst ihr noch einen Package-Namen vergeben und das Paket wird daraufhin erstellt.
    SAP Installation Server Administration Tool: Ein eigenes Package erstellen
  4. Eurer erstelltes Package wird nun im Administration Tool geöffnet und im rechten Fensterbereich wird Euch zudem der Kommandozeilenbefehl für einen SILENT-Install des erstelltes Packages angezeigt, den ihr dann für eine Batch, MDT, SCCM etc. übernehmen könnt.

    Dieser sieht z.B. wie folgt aus:
    \setup\NwSapSetup.exe /Silent /Package=”SAPGUI_SPEZIAL”
    SAP Installation Server Administration Tool: Packageerstellung fertiggestellt

-Werbung-

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here