Windows 8 ProWindows 8 Pro Pack

Windows 8 steht nun offiziell für alle in den Regalen.

Nachdem “8” bereits seit Mitte August für Technet/MSDN-Abonnenten und seit Ende August für alle mit Dreamspark-Zugang verfügbar ist, offeriert Microsoft sein neues Touch-Betriebssystem nun der breiten Masse.

Windows8Startscreen

Wer Windows 8 nun kaufen möchte, kommt bis 31.01.2013 vergünstigt an ein Upgrade. Windows 8 Pro/Pro Pack kostet im Handel 59,99 Euro (UVP; im Download 29,99 Euro + 15 Euro falls Datenträger gewünscht), danach wird es 279,99 Euro (Pro) bzw. 159,99 Euro (Pro Pack) kosten.

Die “normale” Windows 8 Version wird erst ab dem 01.02.2013 sowohl im Handel als auch per Download über windows.com für 119,99 Euro zu erwerben sein.

Ihr könnt von XP, Vista und 7 upgraden.

Die Vollversionen von Windows 8 kosten um die 91 Euro bzw. 135 Euro (Pro).

Ich bin gespannt, ob und welchen Erfolg Windows 8 verzeichnen können wird. Es ist durchaus denkbar, dass Microsoft nun endlich ein Wurf gegen die Tablet-Konkurrenz von Apple und Android gelingen wird.

Ob sich Windows 8, das aus meiner Sicht doch eher auf eben diese Touchbedienung, als auf die bisherige Desktop-Bedienung mit Tastatur und Maus, ausgelegte wurde, auch in eben diesem Bereich durchsetzt, wird sich zeigen.


In internationalen Windows-Umgebungen kann es je nach festgelegter Standardsprache passieren, dass in Outlook 2010 der Posteingang nicht Posteingang, Postausgang nicht Postausgang usw. heißt, sondern die jeweiligen lokalen Bezeichnungen.

Falsche Bezeichnungen in Outlook 2010

Trotz Ändern der für Office festgelegten Standardsprache werden die Bezeichnungen bei einem erneuten Start von Outlook beibehalten.

Ich konnte in meinem Fall die falschen Bezeichnungen beheben, in dem ich die OUTLOOK.EXE mit einem zusätzlichen Parameter gestartet habe (über Start > Ausführen)

outlook.exe /resetfoldernames

Auch sollten die Spracheinstellungen von Office 2010 noch einmal kontrolliert werden (bevor man Outlook wieder startet)

Über “Start” > “Microsoft Office 2010 Language Preferecenes”

Im Startmenü die Spracheinstellungen aufrufen

In den Spracheinstellungen die Standardsprache ändern


Microsoft Press bietet in den letzten Tagen vor dem offiziellen Launch von Windows 8 am 26. Oktober ein eBook kostenlos zum Download an (Gültige E-Mail Adresse notwendig).

Windows 8 - Auf einen Blick

Aus der Reihe “Auf einen Blick” erhalten Einsteiger eine Übersicht der neuen und geänderten Funktionaltäten. Dazu gehören u.a. die neue Metro-Oberfläche, Bedienung mittels Touch, der Windows AppStore und Synchronisierung mit SkyDrive.

Wer an Stelle des digitalen Lesestoffs lieber Papier in den Händen hält. kann Windows 8 – Auf einen Blick für 9,90 Euro auch als Printmedium bestellen.