Opera mit UserJavaScripts modifizieren


-Werbung-

Ähnlich wie Greasemonkey für Firefox, bieten sogenannte UserJavaScripts die Möglichkeit, den Opera Browser in vielerlei Hinsicht zu verbessern (hinsichtlich der Darstellung von Seiten) oder um praktische Funktionen zu erweitern zu können.

Eine riesige Datenbank an fertigen User-JavaScripts findet man bei UserJS.org und bei HowToCreate.co.uk.
Eine deutschsprachige Seite, die ebenfalls einige UserJS führt ist OperaInfo.de.

Wer selbst ein UserJS erstellen will findet auf der Seite von Opera ein Tutorial dazu. Wenn man Fragen zu den UserJS hat, vertraut man sich einfach der Opera Community mit seinen Sorgen an.

Nun habe ich eine UserJS erstellt bzw. eins heruntergeladen. Wie binde ich dies denn nun ein?

  1. Das Einbinden der UserJS ist eigentlich recht einfach. Dazu öffnet man einfach unter Extras > Einstellungen das Tab Erweitert. Hier öffnet man nun das Register Inhalte und klickt auf JavaScript Optionen.
  2. Im Textfeld unter „User-Java-Script-Dateien“ gibt man nun den Pfad an, wo man die UserScript Dateien abgelegt hat, damit der Opera Browser weiß, von wo er die Dateien laden soll.
  3. Nachdem man mit OK bestätigt hat bezieht der Opera Browser von nun an aus dem angegeben Ordner die zusätzlichen Informationen.

Einige interessante UserJS:

  • AutoSearch Forwader – Wenn die Seite nicht gefunden wird, wird automatische die Google Suche aufgerufen
  • Add version to title – Fügt die aktuelle Versionsnummer der Opera Browser der Titelleiste hinzu
  • google.com – Google Suggest – Fügt Googles Suggest Funktion dem Opera Browser hinzu
  • maps.yahoo.com – Click-to-zoom fix – Behebt Probleme beim zoomen mit Yahoo! Maps
-Werbung-

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.