Opera Buttons: Kurz-URL-Dienste


-Werbung-

SearchEngineLand hat diverse Kurz-URL-Dienste anhand verschiedener Features verglichen. TinyURL bleibt wohl der Klassiker, es gibt aber auch ein paar Alternativen, die neben einer noch kürzeren URL weitere Features bieten. tr.im bietet bspw. die Möglichkeit verkürzte URLs direkt an Twitter zu schicken.

Interessante Alternativen für mich sind is.gd und bit.ly.

Für die drei genannten Dienste habe ich mir neben dem TinyURL-Button ebenfalls Buttons für den Opera Browser gebastelt, da ich bis dato noch keine im Netz gefunden hatte.

Ein Klick auf den jeweiligen Button, wenn eine Webseite geöffnet ist und es wird automatisch eine verkürzte URL erstellt:

Über die unten stehenden Links können die Buttons heruntergeladen werden.

-Werbung-

5 comments

  1. Hey nur zur Info:
    Dein Feed scheint nicht richtig zu funktionieren… jedenfalls seh ich als letzten Beitrag im Dynamischen Lesezeichen den von den Computer Klischees.

  2. Bin gerade eine Weile nicht mehr auf deinem Blog gewesen, deshalb lese ich diesen Artikel erst jetzt. 🙂 Als kleine Begründung für meine Kommentarflut. 😉

    Alternativ zu diesen Buttons könnte man auch JavaScript-Bookmarklets benutzen. Das sind kleine JavaScripts in der Adresszeile des Browsers welche als Lesezeichen gespeichert sind. Die funktionieren soweit auf jedem gängigen Browser. Alle drei von dir gezeigten Services bieten auch bereits ein solches Bookmarklet an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.