Opera 9.5 Beta Kestrel veroeffentlicht


-Werbung-

Opera "Kestrel" 9.5

Nach mehreren Alpha-Builds hat das Entwicklerteam von Opera die erste Betaversion von Opera 9.5 veröffentlicht. Neue Features sind in Opera 9.5 u.a. Opera Link, ein Dienst mit dem man die Möglichkeit hat, seine Bookmarks von überall aus zu synchronisieren, sei es in der Desktop- oder die Mini-Variante (Ein entsprechender Eintrag findet sich unter Datei > Opera synchronisieren).

Eine weitere Neuerung ist die sogenannte „History Search“, dank der man die Möglichkeit hat seinen Verlauf gezielt nach Keywörtern, die auf den Seiten zu finden sind, zu durchsuchen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Man sucht nach irgendwas im Netz und stößt auf die richtige Seite. Allerdings hat man vergessen, sich die Adresse zu merken oder ein entsprechendes Bookmark anzulegen. Bisher war (bzw. ist man mit anderen Browsern) aufgeschmissen, weil man nicht unbedingt auf den Titel/URL der Seite auf den gesuchten Inhalt schließen kann. Dies ändert sich mit der „History Search“. Jede besuchte Seite lässt sich vollständig durchsuchen.

Weitere Verbesserungen hat man am E-Mail Clienten M2 vorgenommen, der jetzt noch besser und schneller arbeiten soll. Gleiches gilt für das Speed-Dial und die BitTorrent-Funktion.

Wie gewohnt gibt es Opera für die Plattformen Windows, Mac und Unix.

Opera 9.50b Beta herunterladen

-Werbung-

7 comments

  1. Gibt es nicht einen Weg die History Search in der Adresszeile zu deaktivieren? Diese empfinde ich als groe Performance-Bremse. Wenn ich schnell mal eine Googlesuche in die Adresszeile tippe, schnellt die CPU-Last auf nahezu 100% und Opera friert fr ein paar Sekunden ein. Viel sinnvoller wre einen Zugriff nur per „opera:historysearch“ zu erlauben.

  2. Hallo dritter,

    1.) Hast Du das schonmal an Opera geschickt? Vlt. ein Bug im Zusammenhang mit irgendeiner Einstellung oder Hardwarekomponente von Dir.
    2.) Bei mir erscheint das bei der Eingabe nicht, wei aber nicht wieso. Habe allerdings unter Einstellungen > Verlauf diesen auch abgeschaltet. Nur ber opera:historysearch erhalte ich Zugriff.

    Ansonsten drben im Opera Forum nachfragen, vlt. hat jmd. ein hnliches Problem

    Gru,
    Tobbi

  3. Hallo Tobbi!

    Vielen Dank fr den Tipp.

    Funktioniert hat diese Einstellung:
    opera:config#UserPrefs|MaxVisitedPagesIndexSize auf 0 und
    opera:config#UserPrefs|MaxWindowHistoryLines auf 2

    Das Problem entsteht wohl dadurch, dass Opera die History fr die Volltextsuche auf der Festplatte ablegt, was natrlich recht langsam ist. Mit diesen Einstellungen ists dann wieder schnell.

    Schne Gre,
    dritter.

  4. Hallo,
    und was macht man wenn
    opera:config
    UserPrefs
    MaxVisitedPagesIndexSize nicht angezeigt wird evtl. seit 9.51 die ich hab.
    Und unter profile ist keine .vbs Datei zu finden trotzdem wird Historysearch angezeigt.

    Nun die Frage was nützt einem Internetspuren löschen, wenn man in der Adressleiste nur das ABC durchgehen muss um alle jemals besuchten Seiten angezeigt zu bekommen.
    Gruß
    Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.