Opera 9.25 veroeffentlicht

0
-Werbung-

Die Beta-Phase von Opera 9.50 läuft auf Hochtouren, doch zuvor hat das Team noch ein Zwischenbuild die Version v9.25 veröffentlicht, das 4 Sicherheitslücken schließt.

So wurde es Angreifern bei der Verarbeitung von TLS-Zertifikaten ermöglicht, Programmcode auszuführen oder dass Plugins für Cross-Site-Scripting missbraucht werden konnten. Ähnliches funktionierte auch über den Richt-Test-Editor, sofern man diesen im designMode verwendete.

Die vierte Sicherheitslücke ermöglichte das Auslesen von Daten aus dem Speicher mittels einer manipulierten Bitmap-Datei.

Die neue Version steht für Windows, FreeBSD, Linux und Solaris unter www.opera.com zur Verfügung.

-Werbung-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here