Opera 10 Beta veröffentlicht


-Werbung-

Schon seit einigen Tagen wusste ich, dass Opera heute die Beta der Version 10 veröffentlicht. Aber, psst, war noch geheim 😉

Es gibt mal wieder eine interessante Neuerungen:

Oberhalb der Adressleiste werden die geöffneten Tabs als sogenannte „Visual Tabs“ mit Thumbnails dargestellt. Die neue Funktion dürfte aber nur für Anwender mit größeren Bildschirmen geeignet sein. Ich finde im Zuge der Widescreen-Flats sollte es eine Möglichkeit geben, die Thumbnails als Sidebar anzuzeigen. Die Leiste lässt sich zwar schon am rechten und linken Bildschirmrand anzeigen, nur leider noch ohne Thumbnails.

Opera Visual Tabs

Auch das Speed-Dial lässt sich mit der Beta 1 weiter personalisieren: Zum einen braucht man jetzt nicht mehr über Umwege die Anzahl der Vorschau-Fenster einstellen, sondern kann dies nun vielmehr über ein Einstellungsfenster erledigen. Des Weiteren lässt sich auch eine Hintergrundgrafik einfügen.

Opera Speeddial

Weitere neue Funktionen ist die integrierte „Turbo“- sowie AutoUpdate-Funktion. Des Weiteren gibt es eine Online-Rechtschreibprüfung, die jegliche Eingabe in Webformularen o.ä. Überprüft.

Im E-Mail Client wendet man sich von einer alten Tradition – nämlich nur PlainText zu unterstützen – ab. Künftig bietet auch Opera Mail einen RTF-Editor zum Verfassen von E-Mails

Dies ausführliche Changelog gibt Info über weitere Verbesserungen.

Opera 10 Beta 1 herunterladen

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.