Opera 10 Alpha veröffentlicht


-Werbung-

Opera 10 Alpha

Es ist soweit, endlich ist die erste Alpha-Version – wie vor 2 Wochen versprochen – von Opera 10 zum Download freigegeben! Mit der neuen Presto Rendering-Engine in der Version 2.2 kommen neben einem 30%-igen Geschwindigkeitsschub einige weitere tolle Features dazu. So werden künftig WebFonts erstmals, transparente Seitenelemente mittels CSS3 werden optimaler unterstützt (RGBA, HSLA)  und Dragonfly wurde ebenfalls verbessert.

Zudem wird der ACID3-Test nun mit 100/100 Punkten erfolgreich bestanden. Weitere neue Features ist die AutoUpdate-Funktion (opera:config#AutoUpdate), eine Rechtschreibprüfung, die auf sämtlichen Seiten, auf denen man etwas eingibt funktioniert (!), sowie der nun letztendliche Entschluss, den Mailclient doch einen optischen Anstrich zu verpassen und nicht mehr nur Plaintext, sondern künftig auch Rich Text-Formatierungen in einem WYSIWYG-Editor zu unterstützen.

Soweit erstmal die prägnanten Infos, am Wochenende versuche ich einen ausführlicheren Artikel zu den neuen Features zu bloggen.

An dieser Stelle sei aber nochmal darauf hingewiesen, dass es eine Alpha-Version ist! Man sollte also lieber eine Installation in ein neues Verzeichnis vornehmen, oder zumindest eine entsprechende Sicherung zuvor machen, da noch jede Menge Bugs (bitte melden) auftauchen dürften.

Opera 10.0 Alpha herunterladen

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.