Opera 10.62 veröffentlicht


-Werbung-

Auf dem FTP-Server von Opera Software könnt ihr Euch mittlerweile schon die neue Version 10.62 herunterladen. Vorwiegend wurden Fehler behoben, großartige Neuerungen gibt es keine.

Für die Freunde der Snapshots, die gerne auch mal mit “instabilen” Version arbeiten, gibt es mittlerweile das neue 10.70er-Build 9044. Vor allem das Mailpanel wurde überarbeitet und verbessert. So lässt sich dieses nun wesentlich leichter organisieren (Reihenfolge, angezeigte Einträge etc.) und endlich lassen sich Feeds auch anzeigen, ohne dass es ein (Dummy-) Mailkonto eingerichtet werden muss. Das Team arbeitet nun noch an einer verbesserten Ansicht für Filter/Labels und der Suchfunktion und zudem sollen sich künftig OPML-Dateien besser einbinden lassen

opera1062-mailpanel

Daneben wurden natürlich auf diverse Bugs geschlossen, des Weiteren wurde der Core (“Presto”) auf die Version 2.6.34 angehoben. Weitere Änderungen könnt ihr beim Desktop Team nachlesen.

-Werbung-

2 comments

  1. Pingback: Tobias Steinicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.