Opera 10.5 Beta


-Werbung-

Opera 10.5 Beta

Nach diversen Vorabversionen, ist nun die erste Beta-Version Opera 10.50 veröffentlicht werden. Endlich wirbt man auch wieder bewusst mit dem Slogan “Fastest Browser on Earth”, ein aktueller Benchmark-Vergleich zeigt dies auch.

Browser Speed: Opera 10.5 Beta vorne

Die neue JavaScript-Engine Carakan sowie die neue Vektor-Grafikbibliothek Vega versprechen einen deutlichen Leistungsschub. Auch sonst gab es diverses Verbesserungen, vor allem an der Oberfläche: Ein wenig zurück zu den Wurzeln, frei nach dem Motto “Minimalismus siegt” hat man ein wenig Hand an die GUI gelegt. Vielleicht anfangs ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber danach auf jeden Fall klasse.

Opera 10.5 Beta Aber erst unter Windows 7 tauchen dann einige Features auf, dazu gehören die Tableistenvorschau in der Taskleiste oder Aero-Effekte.

Tabvorschau in der Windows 7 Taskleiste

Weitere Neuerungen sind der aus Office 2007 bekannte Navigationsbutton in der linken, oberen Ecke, der das klassische Datei, Bearbeiten, Ansicht”-Menü ersetzt, ein wesentlich komfortablere Suche innerhalb einer Seite und eine “Private Browsing”-Funktion, bereits bekannt aus dem Internet Explorer.

Also, anschauen lohnt sich 😀

-Werbung-

4 comments

    1. @MaxFragg
      Hmm, hatte die modifizierten Dateien von Karsten (opera-info.de) verwendet 🙂 Hatte es vorher nicht ausprobiert, obs standardmäßig klappt.

      @Luca
      kannst Du ein zwei Beispiele nennen? Viele Funktionen vom Feuerfuchs hat Opera standardmäßig 😉

  1. Ich würde ja gerne umsteigen. Allerdings gibts bei Firefox einfach noch ein paar Addons, die ich brauche. Ich warte ja immer noch auf einen Browser, der so schnell wie Chrome und Opera ist und mit dem man trotzdem alle Addons vom Firefox verwenden kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.