Office 2013: Fehlerhafte Juni-Patches machen Probleme

0
Office 365 und Click-and-Run: Automatische Updates deaktivieren
Office 365 und Click-and-Run: Automatische Updates deaktivieren
-Werbung-

Wie ich eben bei Heise.de gelesen habe, machen im Zuge des Juni-Patchdays von Microsoft veröffentlichte Updates für Office 2013 wohl einige Probleme.

Betroffen sind demnach Office 365 und Office Click-To-Run Installation (z.B. die University-Edition). Problematisch ist, dass die Patches die Installation anscheinend so beschädigen, dass Word, Excel & Co. nicht mehr gestartet werden können. Selbst die Deinstallation der vermeintlich schuldigen Updates oder sonstige Versuche bringen wohl nicht viel.

Das Einzige was augenblicklich hilft, ist die automatische Installation der Updates zu deaktivieren und zu warten, bis Microsoft nachbessert.

Deaktivieren könnt ihr die Updates über „Datei“ -> „Konto„. Im rechten Fensterbereich gibt es hier den Menüeintrag „Office-Updates„, welchen ihr auf „Deaktiviert“ setzt.

Office 365 und Click-and-Run: Automatische Updates deaktivieren
-Werbung-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here