Mit dem Support-Tool msicuu.exe Installationsleichen entfernen

0
-Werbung-

Manche Programme hinterlassen nach Ihrer Deinstallation die De- bzw. Installationsroutine auf der Festplatte zurück.
Mit der Zeit kann sich hier natürlich eine Menge an „Leichen“ ansammeln, die Sie löschen sollten.
In den SupportTools von 2000 & XP ist ein Tool namens msicuu.exe enthalten, mit dem Sie diese „Leichen“ vom System entfernen können.

  1. Laden Sie, sofern noch nicht geschehen, die SupportTools herunter.
    Die XP-SupportTools finden Sie hier
    Die 2000-SupportTools hier
  2. Nachdem Sie die SupportTools installiert haben, öffnen Sie den Explorer und navigieren Sie in den Ordner, in dem Sie die Support Tools installiert haben.
  3. Scrollen Sie dann zum Programm msicuu.exe und starten Sie es.
  4. Nachdem Sie das Programm gestartet haben, sehen Sie eine Liste mit MSI-Installern von Programmen, die sich auf Ihrem Programm befinden.
  5. Suchen Sie nun nach Programmen, die Sie auf Ihrem System nicht mehr installiert haben, von denen die Installer sich aber noch auf dem System befinden.
  6. Um diese zu entfernen klicken Sie auf Remove.
    Beachten Sie, dass falls Sie einen Installer entfernen, von dem das Programm noch auf dem System ist, sie dies nicht mehr sauber deinstallieren können!
  7. Bestätigen Sie die folgende Meldung mit OK.
  8. Wiederholen Sie den beschriebenen Vorgang für weitere „Leichen“, falls sich noch mehr auf Ihrem System befinden sollten.
-Werbung-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here