Microsoft stellt Multitouch-Maus vor


-Werbung-

Auf der diesjährigen CES hat Microsoft eine Multitouch-Maus vorgestellt, die ohne Tasten und Rädchen auskommt und nur durch Berührung bedient wird. Die für rund 80 € erhältliche Maus bietet neben Links- und Rechtsklick sowie den bei heutigen Mäusen üblichen Zusatztasten für Zurück und Vorwärts (z.B. in Browsern) die Möglichkeit besser mit Windows 7 zu agieren.

Microsofts Multitouch-Maus

So lassen sich z.B. die Aero Snap Funktionen von Windows 7 zum Anordnen von Fenstern und einiges mehr nutzen. Auch das Scrollrad hat ausgedient; Die gesamte Maus ist demnach “scrollempfindlich”, wenn man die entsprechende Bewegung vertikal oder horizontal durchführt. Durch Verwenden von drei Fingern erscheint ein Task Switcher, um zwischen den einzelnen Fenstern hin und her zu springen.

Die Funktionen der Multitouch-Maus von Microsoft

Eine Funktion, die ich noch nicht gesehen habe, die ich persönlich aber ziemlich gut finden würde: Pinch to Zoom, um z.B. Fotos zu zoomen, wie sie bei iPhone und Android üblich ist.

Insgesamt gefällt mir die erste Präsentation sehr gut, allerdings muss man die neue Maus-Generation dann einfach mal in der Hand gehabt und gefühlt haben und sich letztendlich ein Urteil bilden zu können. Bin gespannt drauf, wann ich die erste in meinen Händen haben werde 🙂

-Werbung-

1 comment

  1. Wenn man bedenkt, dass nach der Laserabtastung seit nun 7 Jahren keine wirkliche Neuerung mehr an diesem Eingabemedium vorgenommen wurde, ist es durchaus an der Zeit, dass die Entwicklung weitergeht.

    Derzeit kann ich mir jedoch noch nicht vorstellen, dass die Bedienung nicht in wilden Fingerverrenkungen endet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.