MDT 2010: BDEDrive löschen


-Werbung-

Wenn man mittels MDT 2010 Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 verteilt, wird automatisch eine “BDEDrive”-Partition erstellt, die für Bitlocker reserviert sein soll – auch wenn dieses gar nicht genutzt wird.

Allerdings lässt sich dieses Partition nicht ohne Weiteres löschen, da sie die Bootdateien hält und als “Aktiv” markiert ist.

Löschen der BDEDrive-Partition

Um die Partition zu löschen geht ihr wie folgt vor:

Gebt ihr der Eingabekonsole (Wichtig: Muss als Administrator ausgeführt werden) den Befehl

bcdboot c:\windows /s c:

ein.

MDT 2010 - BDEDrive löschen: Befehl in der Eingabekonsole

Anschließend könnt ihr in der Datenträgerverwaltung Eure C:\-Partition als “Aktiv” markieren.

MDT 2010 - BDEDrive löschen: C-Partition als aktiv markieren

Nachdem ihr Euer System neugestartet habt, könnt ihr die BDEDrive-Partition in der Datenträgerverwaltung löschen.

MDT 2010 - BDEDrive löschen: BDEDrive-Partition löschen

Keine BDEDrive-Partition bei Deployments erstellen

Damit künftig diese Partition gar nicht mehr erst erstellt wird, fügt in Eurer customsettings.ini vom MDT 2010 den Parameter

DoNotCreateExtraPartition=YES

ein.

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.