Internet Explorer 8: Developer Tools


-Werbung-

Microsoft hat in den Internet Explorer „Developer Tools“ integriert, wodurch es dem User und vor allem Entwickler ermöglicht wird, sich z.B. den Quellcode detailliert anzugucken, verschiedene Paramter zu verändern, oder JavaScript zu debuggen. Firefox-Usern sind die Tools schon seit längerem ein Begriff, aber auch Opera zog in einer der letzen Versionen nach und bietet ähnliche Möglichkeiten.

Internet Explorer 8: Developer Tools  JavaScripts betrachten und debuggen

So gibt es bspw. die Möglichkeit einen JavaScript mit Breakpoints durchlaufen zu lassen, um so Fehler zu finden bzw. zu erfahren, wie der Browser das geschrieben Skript verarbeitet. Eine weitere interessante Möglichkeit ist z.B. direkten Zugriff auf einzelne Parameter der Webseite zu nehmen. Im folgenden Beispiel habe ich z.B. die Hintergrundfarbe der Google-Webseite von weiß auf schwarz geändert.

Parameter der Webseite manipulieren  Google mit schwarzem Hintergrund

Fehlerhafte Darstellung beheben

Da der IE8 noch Beta ist und man bei Microsoft dazu bewegt ist, sich nun an Webstandards zu halten, sprich eine Vielzahl an Änderung vornehmen musste, bleiben die Fehler hierbei natürlich nicht aus, sei es im IE und durch schlechte Programmierung, und so werden einige Seiten wie Google Maps oder Live Maps völlig falsch dargestellt, da sie nicht richtig gerendert werden. Abhilfe schafft hier die Funktion den Internet Explorer 7 zu emulieren. Auch dies macht man praktischerweise über die Developer Tools, da der Button in der Symbolleiste (derzeit) einen Neustart des Browsers erwartet, der Menüpunkt über die DevTools nicht.

IE 8: Google Maps, fehlerhafte Darstellung
Fehlerhafte Darstellung von Google Maps

Also öffnet man die Developer Tools wie folgt über folgenden Button in der Adressleiste:

devtools

Danach wählt man im Menü »View«, »Change Compatibility Mode« und wählt »Strict (Internet Explorer 7)«. Alternativ kann man zu Testzwecken sogar den Internet Explorer 5 emulieren.

IE7 zu emulieren schafft Abhilfe

Aktualisiert man nun die Seite erneut, wie in diesem Beispiel Google Maps, so wird die Seite nun wieder richtig gerendert.

als IE7 emuliert zeigt die Seite an

 

-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.