Internet Explorer 7: Temporaere Dateien beim Beenden automatisch loeschen


-Werbung-

Der Internet Explorer 7 bietet die Möglichkeit, beim Beenden des Browsers die temporären Internetdateien -wie gecachte Seiten, Bilder etc. – automatisch zu löschen.  Ist ja auch viel praktischer, als nach jedem Internetbesuch von Hand diese Dateien zu löschen.
Und so gehen Sie vor, damit der Internet Explorer 7 die temporären Internetdateien beim Beenden automatisch löscht:

  1. Nachdem Sie den IE7 gestartet haben, klicken Sie im Menü auf den Punkt Extras und wählen Internetoptionen
  2. Hier öffnen Sie das Register Erweitert
  3. Jetzt scrollen Sie fast bis zum Ende, bis Sie den Menüpunkt Sicherheit erreicht haben.
  4. Aktivieren Sie die Checkbox „Leeren des Ordners temporäre Internetdateien beim Schließen des Browsers„.
  5. Bestätigen Sie die Änderungen mit einem Klick auf OK.
  6. Nun sollte der IE7 beim Beenden die temporären Internetdateien löschen und Sie brauchen es nicht mehr selbst von Hand zu machen.
-Werbung-

6 comments

  1. Hallo, leider funktioniert das automatische löschen bei mir auch nicht, Daten sind nach wir vor vorhanden. Allerdings möchte ich es auch nicht jedesmal seperat löschen sondern immer sofort nach beenden des IE löschen lassen. Ist wohl ein totaler Bug oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.