Eingabeaufforderung im Kontextmenue einbinden


-Werbung-

Die Eingabeaufforderung, wohl das letzte Relikt aus DOS-Zeiten, ist auch heute noch praktisch und vielseitig einsetzbar. Doch mühsames navigieren in das gewünschte Verzeichnis ist mittels cd oft sehr umständlich und lässt sich mit einem kleinen Eingriff in der Registry um einiges erleichtern, indem ein entsprechender Eintrag im Kontextmenü angezeigt wird, der die Eingabeaufforderung im entsprechenden Ordner starten lässt.

  1. Dazu einfach folgenden Code in eine Textdatei kopieren, diese als *.REG-Datei abspeichern und anschließend ausführen
    Windows Registry Editor Version 5.00
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell\dos]
    @="Eingabeaufforderung"
    [HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\shell\dos\command]
    @="cmd.exe"
  2. Klickt man nun mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Ordner im Explorer, so findet man dort den Eintrag „Eingabeaufforderung
    kontext-cmd
-Werbung-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.