Content-Diebe sind wieder unterwegs


-Werbung-

Mal wieder sind die Content-Diebe unterwegs und ziehen sich Content von meiner Seit und veröffentlichen ihn auf ihrem SPAM-Blog unter ideahustle[dot]com. Und wie es sich für richtige Spammer gehört, kommt man natürlich an keine Adresse ran, da die Domain über GoDaddy.net und somit ziemlich anonym registriert wurde. Und natürlich werden fleißig Trackbacks gesetzt, die ich dann löschen darf 🙁

Es nervt sowas von, dass diese Typen es einfach nicht kapieren und das Web (2.0) zumüllen mit ihrem Content-Diebstahl.

-Werbung-

4 comments

  1. Ich wrde einfach mal sagen, dass man das an Google meldet, denn der Grund des Content-Diebstahls sollte klar sein: Geld durch Google’s Adsense-Dienst zu verdienen. Der Content scheint ja eindeutig durch Robots zusammengetragen worden sein und ist aus den verschiedensten Lndern um bestimmte Keywords zu pushen.

    Wenn das ein paar Leute bei Google melden, dann wird die Seite sicher bald keinen Aufwand mehr betreiben: http://www.google.de/webmasters/spamreport.html

  2. @Pablo,
    in der Kategorie Microsoft ist einiges. Habe es ja an den Spam-Trackbacks gesehen. Da die Seite aber schneller klaut, als man gucken kann, ist es natrlich schwer, die Beitrge von mir zu finden.

    @Topic,
    Google hat zurckgeschrieben und bentigt, so schreiben sie, einen ellenlangen Text mit Erklrung und viel Blabla, Verpflichtungserklrung etc., bevor die was machen. Die bruchten sich ja nur mal die Seite anschauen… Fr so ein langes Hin und Her habe ich keine Lust und auch keine Zeit, wenn man bedenkt, dass derjenige 1.) anonym bei GoDaddy registriert und 2.) 2 Wochen spter den nchsten SPAM-Blog auf hat.

    So long

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.