ClickComments – Besuchern das Kommentieren leichter machen


-Werbung-

Mit PostReach ClickComments soll es Besuchern leichter gemacht werden zu kommentieren. Es erscheinen unter jedem Beiträg einige Buttons, mit dem man „vorgefertigte“ Kommentar dem Autor hinterlassen kann.

Zur Zeit gibt es das Plugin für Blogspot, WordPress und Typepad. Für WordPress lässt sich das Plugin in wenigen Schritten integrieren: Herunterladen, entpacken, auf den FTP-Server laden, aktivieren, Fertig.

Ich werde das Plugin mal eine Zeit ausprobieren und schauen, ob meine Besucher wirklich häufiger „kommentieren“ werden.

Mir persönlich fehlen aber ein paar Einstellmöglichkeiten. So kann man bspw. das Plugin nur mittig platzieren (standardmäßig links angeordnet), wenn man das Plugin modifiziert. Auch sonst hat man keine Einstellmöglichkeiten, wo es eingeblendet werden soll. Zudem wäre es natürlich schön, wenn die Kommentare in deutsch und nicht in englisch wären. Nur so als Wink an die Entwickler 😉

[tags] WordPress, Plugins[/tags]
-Werbung-

9 comments

  1. Hi, bin durch Deinen Kommentar auf web2null.de hierhin gekommen. Ich konnte das Plugin nicht testen, da mein Blog im Moment down ist, dann kann man das leider auch nicht runterladen (der meckert bei der Anmeldung)
    Bei der Anmeldung muss man doch die Sprache angeben, oder nicht? Sind die Buttons trotzdem immer auf englisch? Naja, das selbst zu bersetzen sollte keine groe Sache sein. Ich werds mal testen, wenn meine Seite wieder geht.

  2. Hallo David,

    erstmal willkommen auf meinem Blog.
    Lass mich ein paar Sachen dazu sagen.

    1.) Seit heute stehen die Buttons auch in deutscher Sprache zur Verfgung
    2.) Du kannst an dem Plugin das nicht selbst ndern, da das Plugin ein JavaScript vom Server von Postreach holt, wo in dem Account auch die Statistik gespeichert wird. Nicht im WP-CP, leider. Htte ich mir auch gewnscht.

    Gru,
    Tobbi

  3. Danke fr den Hinweis auf ClickComments, das werde ich mal ausprobieren, neugierig wie ich bin. Wie sind die Erfahrungen bisher? (Bin zufllig hier gelandet ber den aktuellen Beitrag zu den 15.000 RSS-Lesern, der so prominent verlinkt worden ist.;-)

  4. Hallo Ultimonativ,
    eigentlich sind die Erfahrungen ganz gut. Nur, dass es halt leider keine Einstellmglichkeiten gibt und dass die Leiste manchmal nicht angezeigt wird. Ich glaube das ist der Fall, wenn Dir mal wieder etwas verbessern.

    Auerdem habe ich das Gefhl, es beeintrchtigt etwas die Ladegeschwindigkeit.

  5. So, danke fr den tollen Tipp, ich probiere die PostReach ClickComments nun auch einmal auf meinem Weblog (http://www.chaoszone.de/blog/) aus… aber irgendwie ist das noch in englisch, obwohl es ja hier auch in deutsch funktioniert – komisch. Irgendwelche Ideen? Ich nutze allerdings b2evolution und nicht WordPress…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.