Mit dem heutigen Tage habe ich mein berufsbegleitendes Bachelor-Studium erfolgreich zum Ende bringen können. Heute war das abschließende Kolloquium, die schriftliche Note hatte ich schon einige Tage vorliegen. Insgesamt bin ich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis und glücklich, diesen Meilenstein nun erfolgreich hinter mir zu haben  🙂

Wie ich letztens schon geschrieben hatte, hänge ich jetzt trotzdem nochmal 2,5 Jahre für das aufbauende Master-Studium an. Wenn nicht jetzt, wann dann?  😀

In diesem Sinne möchte ich mich auch bei allen, insbesondere meiner Familie, bedanken die mich in den letzten vier Jahren begleitet und unterstützt haben.


Hallo Freunde,

in letzter Zeit bin ich leider nicht dazu gekommen, hier großartig was zu bloggen. Stecke derweil in der Abschlussphase meines berufsbegleitenden Studiums und bin fleißig am Bachelorthesis schreiben 🙂 Die vier letzten Jahre „Nebenbei“-Studium vergingen wie im Fluge, nun heißt es noch bis Ende Juli die Arbeit fertigstellen, einreichen und im September/Oktober ins Kolloquium. Tja, und was soll ich sagen, danach geht’s gleich weiter mit dem Master-Studium, auch wieder berufsbegleitend.

Es bleibt also spannend, „Langeweile“ kommt keine auf – und ich hoffe, hier bald auch wieder mehr und aktiver zu schreiben.


Vor kurzem habe ich mir Adobe Lightroom 5 in der Edition „Student and Teacher“ zugelegt. Dank Studienbescheinigung bekommt man die Software dadurch etwas günstiger 🙂

Allerdings hatte ich bereits in den Bewertungen bei Amazon gelesen, dass die Aktivierung, bzw. vielmehr der Erhalt der Seriennummer etwas umständlich ist.

Da der Prozess zum Erhalt der Seriennummer – zumindest beim Softwaredownload – nicht vollständig erläutert werden, beschreibe ich Euch die Schritte zum Erhalt der Seriennummer.

In meinem Fall habe ich Adobe Lightroom als Softwaredownload bei Amazon gekauft. Der Prozess zum Erhalt der Seriennummer anderer Adobe „Student and Teacher“-Produkte sollte identisch sein. Dies gilt zumindest für die Offline-Produkte, d.h. Photoshop CS5/CS6, Photoshop Elements 12, Acrobat XI etc.

Nach dem Kauf findet ihr in Eurer „Games- & Software-Bibliothek“ nicht die eigentliche Seriennummer, sondern vielmehr einen Aktivierungsschlüssel, der Euch zur Verwendung berechtigt. Aus diesem generiert Adobe dann eine gültige Seriennummer.

  1. Notiert oder kopiert Euch diesen Schlüssel, denn er wird gleich noch benötigt.
    Adobe Lightroom Student & Teacher Edition: Aktivierungsschlüssel bei Amazon abrufen
  2. Nun öffnet ihr auf der Adobe-Webseite die Registrierung für die Adobe Student and Teacher Edition.
    Bedenkt, das ihr zwingend ein gültiges Adobe-Konto benötigt, um fortzufahren.
  3. Klickt auf den Button „Seriennummer anfordern
    Adobe Lightroom Student & Teacher: Registrierungsprozess I
  4. Im folgenden Formular müsst ihre Eure Adress-, sowie Hochschul- und Studiendaten eintragen.
    Besonders wichtig ist das Feld “Berechtigungs-/Gutscheinnummer”, denn hier kopiert ihr nun den von Amazon erhaltenen Aktivierungsschlüssel hinein.
    Adobe Lightroom Student & Teacher: Registrierungsprozess II
  5. Abschließend müsst ihr am Ende des Formulars noch einen Berechtigungsnachweis Eurer Hochschule bzw. Bildungseinrichtung hochladen. In meinem Fall war es also meine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung.
    Adobe Lightroom Student & Teacher: Registrierungsprozess III
  6. Habt ihr alle Daten im Formular ausgefüllt, klickt ihr zum Schluss auf “Anfrage prüfen und schicken”.

Adobe erhält im Anschluss Eure Daten und prüft sie. Bei mir hat es ungefähr einen Tag gedauert, bis man meinen Berechtigungsnachweise geprüft und verifiziert hatte. Er erhaltet dann auch direkt per Mail die gültige Seriennummer.

Adobe Lightroom Student & Teacher: Registrierungsabschluss


Wie neulich schon einmal geschrieben, studiere ich nun berufsbegleitend seit letzter Woche Donnerstag(abend). Die ersten Vorlesungen hatte ich vergangenen Donnerstag, sowie Samstag, diese Woche Dienstag und Donnerstag.

Einführung in BWL, Business English und Finanzmathematik. Bis jetzt gefällt es mir super, insgesamt eine gute und lustige Lernatmosphäre, was zum einen an der “gut sortierten” Gruppe mit 25 Studierenden und den doch teils sehr amüsanten Dozenten bzw. Professoren liegt.

Nebenbei: Hatte gesehen, Opera hat die Alpha-Version von “Wahoo” (Version 12) veröffentlicht, werde ich mir die Tage mal anschauen und sicherlich ein paar Worte darüber verlieren.