Windows8Startscreen

Windows 8 ProWindows 8 Pro Pack

Windows 8 steht nun offiziell für alle in den Regalen.

Nachdem “8” bereits seit Mitte August für Technet/MSDN-Abonnenten und seit Ende August für alle mit Dreamspark-Zugang verfügbar ist, offeriert Microsoft sein neues Touch-Betriebssystem nun der breiten Masse.

Windows8Startscreen

Wer Windows 8 nun kaufen möchte, kommt bis 31.01.2013 vergünstigt an ein Upgrade. Windows 8 Pro/Pro Pack kostet im Handel 59,99 Euro (UVP; im Download 29,99 Euro + 15 Euro falls Datenträger gewünscht), danach wird es 279,99 Euro (Pro) bzw. 159,99 Euro (Pro Pack) kosten.

Die “normale” Windows 8 Version wird erst ab dem 01.02.2013 sowohl im Handel als auch per Download über windows.com für 119,99 Euro zu erwerben sein.

Ihr könnt von XP, Vista und 7 upgraden.

Die Vollversionen von Windows 8 kosten um die 91 Euro bzw. 135 Euro (Pro).

Ich bin gespannt, ob und welchen Erfolg Windows 8 verzeichnen können wird. Es ist durchaus denkbar, dass Microsoft nun endlich ein Wurf gegen die Tablet-Konkurrenz von Apple und Android gelingen wird.

Ob sich Windows 8, das aus meiner Sicht doch eher auf eben diese Touchbedienung, als auf die bisherige Desktop-Bedienung mit Tastatur und Maus, ausgelegte wurde, auch in eben diesem Bereich durchsetzt, wird sich zeigen.

Windows 8 - Auf einen Blick

Microsoft Press bietet in den letzten Tagen vor dem offiziellen Launch von Windows 8 am 26. Oktober ein eBook kostenlos zum Download an (Gültige E-Mail Adresse notwendig).

Windows 8 - Auf einen Blick

Aus der Reihe “Auf einen Blick” erhalten Einsteiger eine Übersicht der neuen und geänderten Funktionaltäten. Dazu gehören u.a. die neue Metro-Oberfläche, Bedienung mittels Touch, der Windows AppStore und Synchronisierung mit SkyDrive.

Wer an Stelle des digitalen Lesestoffs lieber Papier in den Händen hält. kann Windows 8 – Auf einen Blick für 9,90 Euro auch als Printmedium bestellen.


Eine Woche vor dem offiziellen Launch von Windows 8 veröffentlicht Stardocks die finale Version von Start 8, einem der vielen Tools, die Euch das Prä-Windows 8 Startmenü inklusive Startbutton zurückbringt.

Die Beta-Phase ist nun beendet und das Tool ist nicht mehr kostenlos. Wollt ihr es künftig nutzen, müsst ihr 5 Dollar investieren.

Andernfalls müsste ihr auf eine der kostenfreien Alternativen zurückgreifen: ClassicShell, Power8, iObit ….Auswahl gibt es genug.