Vista x64: Erzwungene digitale Treibersignatur deaktivieren

Veröffentlicht am 21. Januar 2007 in Allgemein, Anleitungen, Microsoft | 14 Kommentare

Die 64-Bit Version von Windows Vista akzeptiert nur noch die Installation digital verifizierter Treiber.  Wer aber Treiber installieren muss (bspw. S-ATA Treiber für Festplatten), die nicht verifiziert ist, kann diese Funktion auch abschalten.

ACHTUNG: Nach Möglichkeit sollte diese Funktion nur vorübergehend abgeschaltet und später wieder aktiviert werden, da sie ein (beträchtiges) Sicherheitsrisiko darstellen kann!

Um die digitale Treibersignatur zu deaktivieren gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie auf Start > Ausführen
  2. Öffnen Sie durch die Eingabe von cmd die Eingabekonsole.
  3. Tippen Sie nun Bcdedit.exe /set nointegritychecks ON ein und bestätigen Sie mit ENTER, um die digitale Treibersignatur zu deaktivieren.
  4. Möchten Sie die Treibersignatur später wieder aktivieren geben Sie
    Bcdedit.exe /set nointegritychecks OFF ein
  5. Schließen Sie anschließend die Eingabekonsole. Windows sollte nun auch (evtl. erst nach einem Neustart) nicht digital verifizierte Treiber akzeptieren.

Weitere Informationen zu der digitalen Treibersignatur in Vista 64-Bit finden Sie in folgendem Artikel von Microsoft:

Digital Signatures for Kernel Modules on x64-based Systems Running Windows Vista

Vista: Hotkeys zur Verwendung der Schnellstartleiste (Quick Launch) verwenden

Veröffentlicht am 20. Januar 2007 in Allgemein, Microsoft | 1 Kommentar

Windows Vista hat bereits für die Schnellstartleiste (Quick Launch), die sich neben dem Startbutton befindet, Hotkeys integriert, die das Aufrufen der Programme zusätzlich schneller machen sollen.

Jedes Icon (bis zu 10 Stück) lassen sich über die Windows-Taste und den Zahlen 0-9 (wobei die 0 für das 10 Icon steht) aufrufen.

Der folgende Screenshot erläutert die Vorgehensweise.

  1. Internet Explorer
  2. Desktop anzeigen
  3. Flip 3D

Diese drei Programme lassen sich nun mit Hilfe der Hotkeys aufrufen.

  1. [Win] + [1] ruft den Internet Explorer auf
  2. [Win] + [2] zeigt den Desktop an
  3. [Win] + [3] ruft Flip-3D auf.

Vista: User Account Control (UAC) deaktivieren

Veröffentlicht am 20. Januar 2007 in Allgemein, Anleitungen, Microsoft | 4 Kommentare

Mit Windows Vista führt Microsoft eine sogenannte “User Account Control” oder kurz UAC ein. Hauptziel ist es laut Microsoft, die Angriffsfläche des Betriebssystem zu reduzieren. Alle Benutzer arbeiten nur als Standardbenutzer, ohne administrative Privilegien. Diese Privilegien sind auf autorisierte Prozesse beschränkt. Demnach muss man sehr oft bestätigen, ob man nun diese oder jene Einstellung machen will bzw. darf, oder muss ein Kennwort eingeben, wenn man ein unautorisiertes Programm öffnen will.
Wer diese Funktion demnach lieber deaktivieren möchte, kann dies über dies über ein kleines Batch machen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit die Einstellung später wieder rückgänig zu machen

UAC deaktivieren (eine Zeile)

C:WindowsSystem32cmd.exe /k %windir%System32reg.exe ADD
HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem /v EnableLUA /t
REG_DWORD /d 0 /f

UAC aktivieren (eine Zeile)

C:WindowsSystem32cmd.exe /k %windir%System32reg.exe ADD
HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystem /v EnableLUA /tREG_DWORD /d 1 /f
Erläuterung

Beide Batchfiles funktionieren nach dem selben Prinzip: Sie erstellen/modifizieren einen Eintrag in der Registry, den Sie natürlich auch selbst ändern können.

  1. Öffnen Sie dazu die Registry
  2. Navigieren Sie zu
    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System
  3. Erstellen Sie einen DWORD-Wert mit dem Namen EnableLUA.
  4. Tragen Sie nun zum Deaktivieren von UAC den Wert 0 bzw. zum Aktivieren von UAC den Wert 1 ein.

Mehr Informationen zu UAC

Es gibt auch die Möglichkeit, UAC nur für bestimmte Programme zu deaktivieren, was ich persönlich präferieren würde.

Vista: Kleine Symbole im Startmenue anzeigen

Veröffentlicht am 20. Januar 2007 in Allgemein, Anleitungen, Microsoft | 3 Kommentare

Standardmäßig zeigt Windows Vista große Symbole im Startmenü an. Wenn Sie aber lieber wie in früheren Windows-Versionen kleine Symbole im Startmenü angezeigt bekommen wollen, befolgen Sie die folgende Schritte.
In früheren Versionen gelangt man zu dieser Einstellung über das Startmenü. Unter Vista hat Microsoft die Einstellung ein wenig versteckt.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Startbutton.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt Einstellungen.
  3. Es öffnet sich das bekannte Fenster Taskleiste und Startmenü.
  4. Wählen Sie das Register Startmenü und scrollen Sie bis zu dem Eintrag Verwende große Symbole / Kleine Symbole im Startmenü anzeigen.
  5. Entfernen Sie den Haken und bestätigen Sie die Änderungen mit einem Klick auf OK.