Die Entwicklerkonsole in Opera 9.20 Weekly Build 8713

Veröffentlicht am 4. Februar 2007 in Opera | Keine Kommentare

Wie bereits erwähnt, beinhaltet das neue Weekly Build neben Fehlerbehebungen auch eine neue Funktion: Eine Entwicklerkonsole.

Eine Preview konnte man schon vor längerer Zeit betrachten, nun sind die Funktionen integriert und über das Menü [Extras > Weiteres (Tools > Advanced)] erreichbar.

Opera 9.12 Weekly Build 8713

Veröffentlicht am 2. Februar 2007 in Opera | Keine Kommentare

Opera hat heute Abend ein neues Weekly Build mit der Versionsnummer 9.12 Build 8713 veröffentlicht.

Neu ist die “Developer Console”, welche man über Extras > Weiteres (Tools > Advanced) aufrufen kann. Was sich genau dahinter verbirgt, weiß ich noch nicht, muss ich mir erst noch anschauen :)

Changelog:

  • Unneeded scrollbar now gone on adobe.com
  • Some fraud protection improvements
  • Made proxy authentication work better
  • Added Developer console
  • Usage report only asks 1 in 1000
  • Fixes to entering hostname: port in addressbar
  • Javascript scroll events now fired on mouseweel
  • Server Expiry header is now respected even if the time exceeds user preference

UNIX

  • Fixed master password expiry time on unix
  • Added Shared X memory. Should now be quite a bit faster
    Note: On FreeBSD shared memory doesn’t work by FreeBSD design. You need to run this as as root:
    # sysctl kern.ipc.shm_allow_removed=1
    (We’ll be adding a workaround for this in later builds.)

Windows MSI
Windows Classic
Macintosh
Unix

Vista Nachfolger heisst intern Windows “7”

Veröffentlicht am 2. Februar 2007 in Microsoft | Keine Kommentare

Bislang geisterte die Bezeichnung “Vienna”, zuvor “Blackcomb”, als Codename für den Vista-Nachfolger durchs Netz und durch die Medien.

Nun liest man in einem Artikel von Mary Jo Foley, dass der Vista-Nachfolger intern unter dem Namen “Windows 7″ läuft. Ähnlich lautet auch der Name für den Office 2007 Nachfolger: Ganz schlicht “Office 14″.

Windows Vista Down; On to Windows 7? [Redmondmag.com]

Blogitzeljagd – Die Schnitzeljagd im Web (2.0)

Veröffentlicht am 2. Februar 2007 in Web 2.0 | 1 Kommentar

Der Begriff “Schnitzeljagd” dürfte den meisten geläufig sein. Jeder, der es kennt hat es sicherlich schon mal gespielt. Hitflip veranstaltet nun die “Blogitzeljagd”.

Um mitzumachen, muss man einen oder mehrere Blogs besitzen und folgende Dinge beantworten:

  1. Suche den Blogpost von dem Du über die Blogitzeljagd erfahren hast (das ist einfach… oder? *wink*)
  2. Suche einen Post über Hitflip in einem wildfremden Blog, der NICHTS mit der Blogitzeljagd zu tun hat und NICHT bereits vom Vorgänger (also da, wo Du von der Blogitzeljagd erfahren hast) gefunden wurde.
  3. Suche deinen gewünschten Zusatzpreis (s.o.) im aktuellen Hitflip-Bestand. Bitte darauf achten, dass es manche Produkte in mehrfachen Ausführungen gibt. Hier also möglichst genau sein.
  1. Erfahren von der Blogitzeljagd habe ich bei Internetmarketing-News.de
  2. Über Technorati habe ich folgenden Post gefunden.
  3. Sollte ich gewinnen, hätte ich gerne die Deluxe-Edition dieses Western-Klassikers.