Deduplizierung von Windows Server 2012 aktivieren

Veröffentlicht am 27. März 2013 in Microsoft | Keine Kommentare

Deduplizierung gehört meines Erachtens zu einer der wichtigsten Neuerungen unter Windows Server 2012, zumindest wenn man Windows Server als Fileserver-System einsetzt.

Unternehmen, die Produkte von z.B. NetApp, IBM oder HP einsetzen, ist die Funktion an sich nichts Neues. Dennoch finde ich es gut, dass auch Microsoft ebenfalls endlich diese Funktion implementiert hat.

Deduplication” ist eine Windows Server Rolle und kann über PowerShell mit folgendem Befehl installiert werden.

Add-WindowsFeature –Name “FS-Data-Deduplication”

Im %WinDir%\System32\ befindet sich die Anwendung ddpeval.exe, welche ihr parametrisiert auf einen Share oder Volumen anwendet.

Eine gute Anleitung sowie Video, wie ihr Die Deduplication Rolle aktiviert und konfiguriert, findet ihr im TechNet.

Kleiner Nachteil: Wer das neue ReFS einsetzt oder einsetzen will, kann nicht auf die Deduplizierung zurückgreifen, Voraussetzung ist NTFS

Die Google Story

Veröffentlicht am 25. März 2013 in Google | Keine Kommentare

Google Deutschland hat auf seinem YouTube Channel ein Video veröffentlicht, dass durch die Meilensteine Googles seit 1995 führt. Vom Kennenlernen der beiden Google-Gründer Sergey Brin und Larry Page, über dem Go Live der Google-Webseite, der deutschen Google-Seite, Google Maps, Chrome und vielem mehr. Abschließend wird gefragt, was wohl als nächstes kommt?

Welch “neues” Produkt kommt, ist für mich im Moment sekundär, wichtiger wäre es, dass Google den Reader am Leben hält.

JumpListView: Einträge der Jump Lists anzeigen lassen

Veröffentlicht am 19. März 2013 in Programme | Keine Kommentare

Die Tool-Schmiede NirSoft hat das Tool JumpListView für Windows 7 und Windows 8  veröffentlicht.

Dieses zeigt Euch alle aktuell gespeicherten Einträge der Sprunglisten an. Die Funktionalität ist seit Windows 7 verfügbar, weshalb ihr unter XP oder Vista nur eine leere Liste erhalten würdet.

JumpListView von NirSoft

Derzeit kann das Programm die Daten nur auslesen und als Liste exportieren. Modifizierungen oder Löschen der Verläufe ist (noch) nicht möglich.

Nichtsdestotrotz ein nützliches Tool, um mal schnell einen Überblick zu erhalten, was alles zwischengespeichert ist.

JumpListView ist portable, eine Installation ist nicht notwendig.