operamini-fake

Wie Martin drüben bei Dr. Windows berichtet, entdeckte er neulich eine vermeintliche Version von Opera Mini für Windows Phone im Windows Phone Store.

operamini-fake
Links: Manipulierter Screenshot, Rechts: Fake Opera Mini; Bildquelle: Dr. Windows

Achtung, hierbei handelt es sich um einen Fake und keine offizielle Version von Opera Software ASA.

Sinn und Zweck der Fälschung ist derzeit nicht bekannt, allerdings solltet ihr einem solchen Fake gründlich misstrauen, zumal die App null Funktion bietet.


In diesem Sinne, Euch ein paar ruhige und erholsame Weihnachtsfeiertage

The Sound of Silence
– Norwegen 2013

FreeCommander XE

Alternativen zum üblichen Windows Explorer gibt es viele, Total Commander und SpeedCommander zählen zu den beliebtesten Tools.

Eine kostenlose Alternative, die sowohl privat als auch kommerziell frei eingesetzt werden darf, ist FreeCommander XE 2014.

FreeCommander XE

FreeCommander XE 2014 bringt die “üblichen” und einige mehr an Features der Explorer-Alternativen mit: Dateibetrachter für verschiedene Formate, zweigeteilte Ordneransichten, einen eigenen FTP-Client, Tabs und vieles mehr.

Ich setze FreeCommander selbst seit der Version “2009” ein und kann nur bestätigen, dass es wirklich ein sehr nützliches Tool ist.


Das Phantom im Netz nimmt den Leser mit auf den Leidens- und “Schaffensweg” des “meistgesuchten Hackers der Welt” – Kevin Mitnick – und gibt Einblick hinter die Kulissen seiner Geschichte, die in den Medien oft stärker hochgepuscht oder teilweise mit erfundenen Geschichte (so Mitnick) gespickt wurde. Schlussendlich zeichnet die Autobiographie den Weg eines jugendlichen Hackers und Phreakers, zu einem heute angesehenen IT-Sicherheitsberater und Popfigur der IT-Security Szene.

Kevin Mitnick - Das Phantom im Netz

Weiterlesen