2009 – Ein Jahr im Rückblick

in Allgemein | 4 Kommentare

Und wieder ist ein Jahr vorbei, ein neues steht vor der Tür – und nicht nur das, wir verlassen auch die jetzige Dekade, die 10er-Jahre folgen :). Aus diesem Grund möchte ich kurz vor dem Jahreswechsel 2009 nochmal Revue passieren lassen.

Ich freue mich, dass ich auch dieses Jahr wieder eine Reihe interessanter Menschen kennenlernen durfte und bedanke mich bei allen, die fleißig mein Blog verfolgt und auch Kommentare hinterlassen haben.

Meinen Lesern, Followern bei Twitter und allen, die vielleicht künftig hier mal landen und öfters vorbeischauen werden, wünsche ich einen guten Start ins neue Jahr, Gesundheit und Erfolg für alles, was ihr Euch für das neue Jahr und für die neue Dekade vorgenommen habt.

Januar

Bereits im Januar wurde das von neue, von Microsoft angekündigte Betriebssystem, Windows 7 mit regem Interesse verfolgt. Vor allem mit dem steigenden Hype um Netbooks, stieg auch das Interesse nach einer Möglichkeit, Windows nicht wie gewohnt von CD/DVD sondern von USB-Sticks zu installieren. Zumal kam auch mehr und mehr die Frage auf, ob künftig neben den standardmäßig integrierten Internet Explorer auch andere Browser wie Opera und Firefox bereits von Beginn an zur Verfügung stehen.

Februar

Während Opera im zweiten Monats des Jahres den “Turbo” zündete, riet Microsoft Unternehmen trotz der verbreiteten Ablehnung auf Vista umzusteigen, während Robert erste Informationen zu seinem neuen Projekt Buzzriders bekanntgab.

März

Der März stand natürlich besonders im Zeichen der CeBIT, erstmals auch mit der zuvor stark diskutierten Webciety. Der März war für mich auch sonst ein besonderer Monat, da ich zum Einen einige Erfahrungen im Bereich der Softwareverteilung sammeln konnte und meine Zwischenprüfung schrieb. Neben einer interessanten Darstellung, einen wirklichen schnellen Rechner mit Hilfe von 24 SSDs zu betreiben, gab es via Caschy einen tollen Hinweis auf die Domain-Weltkarte, welche immer noch in meinem Büro hängt :)

April

Opera begann den April mit einer interessanten Ankündigung, den sogenannten Face Gestures und feierte im selben Monat auch das 15. Jubiläum. Microsoft veröffentlichte das Release Candidate von Windows 7 und ich fragte mich, wie man am besten die Übersicht auf Twitter behalten könne, mit einem interessanten Resultat :)

Mai

Im Mai wurde das Ende von RSS prognostiziert, letztendlich ist daraus auch nicht viel geworden. Ein tatsächliches “Aus” gab es dann für Rivva, den Dienst gibt es zwar Weiterhin, Frank Westphal stellte jedoch die Weiterentwicklung ein – Leider.

Ich begab mich Ende Mai dann Richtung Münster, um an einem einwöchigen Lehrgang zu Windows Server 2003 teilzunehmen – war wirklich klasse :)

Juni

Im Juni veröffentlichte Opera die Beta-Version 10 des Opera-Browsers mit vielen neuen Features, unter anderem wollte man auch das Web neu erfinden – mit Unite. Und dann war da auch noch was mit der Wikipedia, die konnte man sich jetzt nämlich auch in gedruckter Form für das heimatliche Bücherregal holen :)

Juli

Der Sommermonat brachte einige interessante Neuigkeit, so kündigte Google nach langem Hin und Her doch noch ein eigenes Betriebssystem an, Microsoft präsentierte erste Ergebnisse zu der Browserauswahl, die in Windows 7 Einzug halten sollte und drehte einen coolen Office 2010 Spot in Actionfilm-Manier.

August

Während Caschy seinen Sommerurlaub auf Rhodos verbrachte, gab es auf seinem Blog eine interessante Sammlung von Gastartikeln – auch ich durfte einen veröffentlichen. – Und wie konnte es anderes sein, natürlich über Opera, genauergesagt über die portable Version Opera@USB. Von Opera gab es im selben Monat noch ein nettes Päckchen in der Post und auch der bereits fünfte Blogday fand statt, bei dem man fünf lesenswerte Blogs empfehlen konnte.

September

Opera veröffentlichte die finale Version von Opera 10 und Microsoft kam mit einer eigenen Anti-Viren-Suite daher. Meine Ausbildung ging in die heiße Phase, das Thema der zu erstellenden Projektarbeit wurde genehmigt.

Oktober

Für Windows-Fans war der Oktober wohl ein “Highlight”-Monat, denn die finale Version von Windows 7 wurde veröffentlicht. Damit stieg auch nochmal der Hype um die Möglichkeit, das neue Betriebssystem von Stick zu installieren. Auch die Diskussion um die Browserwahl entfacht ein weiteres Mal.

Es war wohl auch der Monat der kostenlosen eBooks, davon gab es jedenfalls Einige. Interessant für Windows 7 Anwender dürften vielleicht auch noch die Möglichkeiten gewesen sein, das Kontextmenü zu erweitern oder den Anmeldehintergrund zu ändern. Dank Caschys Hinweis auch mit einem ziemlich einfach zu handhabenden Tool.

November

Twitter-Kalender, Helden und eine Vorschau in die Zukunft- Hinzu kam noch die schriftliche Abschlussprüfung, damit war ein Teil für den Abschluss schonmal geschafft. Microsoft starte die öffentliche Beta-Phase von Office 2010 und am ersten Barcamp in Bielefeld konnte ich leider nicht teilnehmen.

Dezember

Der letzte Monat des Jahres und dieser Dekade – Natürlich gab es vorweihnachtlich wieder eine Reihe von Adventskalendern, auch caschy und Björn verlosten fleißig. Nachdem Microsofts Tool zum Erstellen eines bootfähigen USB-Stick in die Kritik geraten war, gab es nun eine “neue”, überarbeitete Version. Während Robert den Verkauf seines Twitter-Accounts @robgreen ankündigte und damit eine heftige Diskussion entfachte, überlegte ich mir einen eigenen Home Server anzuschaffen und entschied mit letztlich für den Acer H340.

Ausklang

Mein Dank für viele interessante Diskussionen, Tipps, Beiträge und vielem mehr gehen dieses Jahr besonders an caschy (übrigens auch mit Jahresrückblick), an Stephan und Björn.

Autor: Tobias Steinicke (Tobbi)

beschäftigt sich tagtäglich mit Microsoft-Produkten im Desktop und Serverbereich, ist eingefleischter Fan vom Opera-Browser und Norwegen-Enthusiast. Ihr findet mich auch auf , Facebook und Twitter.

4 Kommentare

  1. Pingback: Tobias Steinicke

  2. Pingback: Tobias Steinicke

  3. Danke für deinen Jahresrückblick. Interessant…obwohl ich deine Opera-Manie nicht teilen kann ;) Aber ist immer gut jmd. zu kennen, der weiss wie es mit anderen Browsern funzt :)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.