Windows 10

Microsoft hat ein „Anniversary Update“ für Windows 10 angekündigt, welches am 02. August veröffentlicht werden soll. Im Gegensatz zu den uns aus der Vergangenheit bekannten Service Packs, liefert auch das „Anniversary Update“ (wie bereits Update 1), ein Feature Upgrade.

Unter anderem sollen das Startmenü, Windows Defender und der Browser Edge weiter optimiert werden sowie die Spracherkennung Cortana bereits im Anmeldebildschirm verfügbar sein. Des Weiteren integriert man Windows Ink, eine Handschriften Erkennung und erlaubt Xbox-Spielern, erworbene Spiele sowohl auf der Gaming-Konsole als auch auf dem Windows-PC zu spielen. Hier gilt, nur einmal zahlen und Spielstände können zwischen Xbox und PC geteilt werden.

Windows Ink

Windows Ink

Mal schauen, die meisten angekündigten Features sind nicht sonderlich interessant für mich. Dennoch, Windows 10 läuft nun schon seit einigen Monaten bei mir und es gefällt. An dieser Stelle der Hinweis, dass die kostenlosen Upgrade-Möglichkeit nur noch bis Ende Juli läuft – zumindest offiziell, vielleicht verlängert man ja vor Toresschluss nochmals 😉

Vivaldi 1.2: MYOMG - Make Your Own Mouse Gestures

Die Entwicklung vom Vivaldi Browser, dem offiziellen inoffiziellen Opera (12) Nachfolger schreitet weiter voran. Laut eigenen Angaben kann man inzwischen gut eine Millionen aktive Anwender und einiges an Feedback vorweisen.

Entsprechendes Feedback hat man sich zu Herzen genommen und reicht nun einige neue Funktionen in der aktuellen Version 1.2 nach. Eine davon nennt sich MYOMG, als Akronym für „Make Your Own Mouse Gestures“. Die Mausgesten-Funktion wurde also weiter aufgebohrt und erlaubt nun die eigene Kreation von diesen.

Weiterlesen

Microsoft Windows Server

Neulich stellten wir auf einigen Servern fest, dass es Probleme mit MSI-Installern beim Aktualisieren oder Deinstallieren gab (u. a. erhielt man den MSI Fehler 1719 – „Auf den Windows Installer-Dienst konnte nicht zugegriffen werden“) . Das Problem trat unabhängig auf verschiedenen Windows Server 2012 R2 Servern auf, die unterschiedliche Applikationen betrieben.

Nach einiger Recherche in den Systemen konnte der Schuldige ausgemacht werden: KB3139923, welches kürzlich installiert wurde und zu welchem sich zu diesem Zeitpunkt keine negativen Aussagen im Web finden ließen, war für die Probleme verantwortlich. Nach der Deinstallation des Patches. Eigentlich sollte KB3139923 Probleme mit MSI-Installern beheben, in diesem Fall verursachte es welche, die es vorher nicht gab.   :roll:

Im TechNet-Forum gibt es diesbezüglich inzwischen auch einen Thread. Hier wird ferner vermutet, das Problem von KB3139923 trete bei fehlendem KB3072630 auf. Den Zusammenhang muss ich nochmal nachprüfen, zumal über KB3072630 aber auch diverse negative Anmerkungen im Web zu finden sind.

Vivaldi Logo

Über ein Jahr ist es nun her, seit ich mir Vivaldi erstmalig anschaute und als würdigen Opera 12 Nachfolger für mich handelte. Endlich hat das Team um Jon von Tetzchner, Ex-CEO von Opera Software, den Vivaldi Browser final fertiggestellt und in der Version 1.0 veröffentlicht.

Vivaldi versucht sich von anderen Browsern in Sachen Funktionsvielfalt abzuheben, ganz so wie es zu früheren Zeiten des Opera Browsers auch der Fall war. Frühere Opera-Fans (also bis Version 12.18) werden (endlich) einige bekannte Funktion wiederentdecken, die im Zuge des „neuen“ Opera Browsers (ab Version 15) verloren gingen.

Dazu gehören u.a. das Sidepanel samt Notizfunktion, Mausgesten und Hotkeys (F2 yeah aka Quick Commands), die Anordnung der Tableiste (z. B. oben oder an der Seite), Tabgruppierung und vieles mehr. Ich hoffe noch auf weitere Funktionen wie z. B. das gute alte „Opera-Kontextmenü“ mit seinen speziellen Einstellungen,

Vivaldi Browser - Beta-Version

Vivaldi Browser – Beta-Version